OLG Säuliamt

Kontakt
Geschützter Text
Webmaster
Geschützter Text
RSS


Hinzufügen Drucken

Forum - Wer möchte auch einmal eine Treibjagd erleben?

21.01.2013 um 21:24 Uhr
geändert am 21.01.2013 um 21:30 Uhr
Martin Kehrer
Profil anzeigen
Zitieren

Wie ihr bereits wisst, haben Berti und ich im Herbst 2012 als Treiber an einer Kugeldrückjagd der Jagdgesellschaft Affoltern teilnehmen können, einer Jagdgesellschaft, die uns immer sehr wohl gesinnt war. Wir haben dazu im Grunzli vom Dezember ausführlich berichtet. Beim gemütlichen Zusammensitzen nach der Jagd habe ich eine Wette gegen den Jagdleiter Paul Erni, Hedingen zum neuen Waldentwicklungsplan des Kantons Zürich gewonnen und dadurch ein feines Nachtessen (Rehrücken vom Feinsten etc.!) für Berti und mich verdient.

Treiber mit Haselstöcken Taufe als Treiber

Wir verbrachten einen unterhaltsamen und lustigen Abend mit gegenseitigem Erfahrungsaustausch. Paul Erni war vom Detailierungsgrad unserer Karten begeistert und hat mit grosser Freude je ein Kartenexemplar ihrer Jagdgebiete (Teile vom Feldenmas, Homberg und Jonental) von uns geschenkt erhalten. Nun kann er seine Treibjagden endlich mit gutem Kartenmaterial (statt mit uralten Schwarz-Weiss-Kopien!) organisieren. Er war auch sehr beeindruckt, wie viel Arbeit hinter einer Kartenaufnahme oder einer Wettkampforganisation steckt.

Weil er glaubt, dass 99% der Jäger davon keine blasse Ahnung haben und deren Verständnis gegenüber unserer Sportart nicht überall vorhanden ist, klärt er auf Bezirksebene das Interesse der Jäger an einem Vortrag über OL ab. Selbstverständlich sind wir dazu jederzeit bereit und würden eine solche Veranstaltung begrüssen!

Zusätzlich macht er uns das Angebot, dass vereinzelte OLG-Mitglieder im Herbst 2013 als Treiber an einer Jagd teilnehmen könnten. Von unserer Geländegängigkeit durch Steilhänge und Dickichte, sowie von unserer konditionellen Leistungsfähigkeit war er begeistert!

Die Jagdtermine 2013 sind:

  • Donnerstag, 31. Oktober

  • Donnerstag, 7. November

  • Mittwoch, 20. November

  • Mittwoch, 27. November

Wer Interesse hat und unter der Woche verfügbare Zeit frei machen kann, soll sich bei mir unter Angabe der Wunschdaten melden (). Es braucht alte, warme Kleider, gutes Schuhwerk und einen ca. mannshohen Haselstock zum Abstützen und "An die Bäume schlagen", als Schreckton für das Wild, aber auch als Signal des eigenen Standortes für die Treiberkollegen sowie als Lebensversicherung gegenüber den schussbereit lauernden Jägern. Ich hoffe, dass sich ein paar OLG-Mitglieder für diese Erfahrungsmöglichkeit interessieren.

Bericht: Berti und Martin als Treiber auf Gesellschaftsjagd
15.02.2015 um 11:19 Uhr
jschneider
Zitieren

danke für die tolle webseite und viel erfolg

Antwort schreiben

erforderlich
erforderlich
4 Zeichen ohne Leerschläge eintippen:

© OLG Säuliamt 2010-2019